Executive Placement | Career Placement | Inveses Headhunting | Daniel Hentschel

Inverses Headhunting, Reverse Recruiting, Inverses Headhunting Dresden, Inverses Headhunting Sachsen, Inverses Headhunting Leipzig, Inverses Headhunting Chemnitz, Inverses Headhunting Deutschland, C-Level, Out-Placement, New-Placement, Führungskraft, Führungskräfte, Executive Placement, Leader, Executive Coach, Headhunter, Personalberater, Personalberatung, Headhunting, Executive Search, Dresden, Leipzig, Chemnitz, Sachsen, Deutschland, IKGAI

Ohne Karriereplanung bist Du ein PING-PONG-Ball

zwischen den Unternehmen und kein Spieler der das Spiel bestimmt.

Die meisten Menschen sind wie Bälle bei einem Ping-Pong-Spiel, die Spieler sind Personalverantwortliche, Entscheider und Führungskräfte. Der Ball reagiert nur, wenn der Spieler zum nächsten Schlag ansetzt und oft geht er auch ins AUS.

In Bewerbungsgesprächen stellt sich oft heraus, dass die Gesprächspartner nur von Job zu Job wechseln ohne eine Strategie oder einen Plan dahinter.

Zudem fehlt oft die Reflexion, warum der jetzige Job für sie nicht funktioniert (hat).

 
Ohne Karriereplanung bist Du ein PING-PONG-Ball
Ohne Karriereplanung bist Du ein
PING-PONG-Ball
 

Bei den elementaren Fragen:

  • Was willst du bis zum Ableben erreicht haben?
  • Was willst du in diesem Leben bewirken?
  • Was ist dein WARUM, warum machst du das, was du jetzt machst überhaupt?

… kommt eine große Stille und ich sehe oft in leere Augen.

Es fehlt an einer Strategie, an einer Planung, einer Karriereplanung und die Definition eines Nordsterns, eine Definition individuellen Sinn, eines WARUMs.

Folgende Fragen sollten gestellt werden:

  • Was sind meine Talente, Stärken und Affinitäten?
  • Was mache ich gern und bin im Flow?
  • Was mache ich ungern?
  • Was sind meine Karriereziele? (5 Jahre, 10 Jahre, Renteneintritt)
  • Wie komme ich dahin? (Weiterbildungen, Mentoren/Unterstützer)

Erst mit einer Strategie und einer Karriereplanung werde ich vom Ball zum Spieler, statt reagieren komme ich ins Agieren. Auch wenn Dritte auf deinem Weg querschießen, du hast einen Plan und weist dadurch, was als nächster Touchpoint dran ist.

Sehr gern begleite ich dich auf diesem Weg.